marmelo manufaktur brandenburg

marmelo manufaktur brandenburg

Marmelo, das portugiesische Wort für Quitte oder Honigapfel. So waren es die Portugiesen, die mit der Entdeckung des Zuckerrohrs begannen diese schöne und raue Frucht langsam und schonend zu einem Fruchtmus zu verarbeiten. Es entstand die erste portugiesische Marmelade, ein Wort das heute in ganz Europa beheimatet ist und als Namenspatron für das Eindicken von Obst und Beeren zu einem süßen Brotaufstrich steht, die Marmelade.

In einem idyllischen Hinterhof eines alten Ackerbürgerhauses direkt am Kirchplatz im Herzen von Rheinsberg befindet sich die marmelo manufaktur brandenburg.

Hier werden nach den Herstellungskriterien von Slow Food verschiedenste Fruchtaufstriche, Fruchtcremes und Zwiebelconfits in Handarbeit aus meist saisonalen Früchten der Region produziert. Ein absolutes Muss bei der Herstellung ist der Verzicht von industriellen Gelierzucker, Geschmacksverstärkter und Farb- und Konservierungsstoffen. Dafür liegt der Fruchtanteil bei meist 70%, lediglich Roh-Rohrzucker und frisch gepresstem Zitronensaft in Bio-Qualität & Apfelpektin kommen hinzu. Ergänzt wird das Sortiment durch handgerührter Karamellcremes, klassisch mit Meersalz oder mit besonderen Zutaten wie Zitrone & Ingwer, Baileys und Vanille & Zimt.

So entstehen Produkte mit frischem, fruchtigem und besonderem Aroma, wie zum Beispiel Himbeere & Rose, Heidelbeere & Lavendel oder Birnen-Limetten-Creme.

www.marmelo-manufaktur.de